ENGAGE - Geomorphologische Systeme und Risikoforschung

  • Welche Umweltveränderungen hat der Klimawandel besonders im Hochgebirge zur Folge?
  • Wie wirkt sich der Umweltwandel auf die Gesellschaft aus?
  • Wie lassen sich die mit Hangrutschungen verbundenen Risiken vermindern?
  • Welche Massnahmen sind erforderlich, um unsere Flüsse nachhaltig zu managen?
  • Warum sind alle Naturkatastrophen eigentlich Sozialkatastrophen?

Diesen und ähnlichen Fragen wird in der Arbeitsgruppe ENGAGE nachgegangen. Dabei versuchen wir, die Prozesse und Wechselwirkungen in der Natur zu erfassen, zu beschreiben und zu erklären. Auf dieser Basis – in enger Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus den Gesellschaftswissenschaften – ist es uns ein großes Anliegen, die vielfältigen Interaktionen zwischen Mensch und Umwelt zu erforschen und damit zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, aber auch mit Gefahren, beizutragen.